Roulette - Regeln

In der einen oder anderen Form wird Roulette schon seit Jahrhunderten gespielt. Das typische Rad hatte zunächst nur 31 Zahlen, heute spielt man in Europa gewöhnlich mit 37 Zahlen und in den USA mit 38. Das heißt, die Erfolgschancen variieren leicht je nachdem welche Variante Sie spielen. Heute wird Roulette in fast allen modernen Casinos der Welt gespielt.

Übersicht

Der europäische Roulettekessel beinhaltet 37 Fächer - von Zero bis zur Nummer 36. Das bedeutet, dass die Chancen der Spieler in Europa geringfügig besser sind als die der Spieler in Amerika.

Die beiden Hauptbereiche des Tischs sind der innere (Inside) und der äußere (Outside) Bereich. In beiden haben Sie viele verschiedene Möglichkeiten, einen Einsatz zu platzieren.

Der Inside-Bereich bietet Einsätze auf einzelne Zahlen an sowie Einsätze auf Gruppen von bis zu sechs Zahlen.

Der Outside-Bereich beinhaltet Einsatzkombinationen für Rot oder Schwarz, hoch oder niedrig sowie ungerade oder gerade. Diese Wetten umfassen jeweils 18 Zahlen. Außerdem gibt es sechs verschiedene Möglichkeiten, auf je 12 Zahlen (jeweils drei "Kolonnen" und "Dutzende") zu setzen.

Zusätzlich gibt es Gruppeneinsätze für sieben bis 17 Zahlen, die in unterschiedlichen Bereichen des Rades liegen. Diese Gruppeneinsätze können Sie per Klick auf das "Racetrack" platzieren. So nennt man den Teil des Roulettetisches, der die Zahlen in derselben Anordnung Reihenfolge wie der Kessel präsentiert, im Gegensatz des in numerischer Reihenfolge angeordneten Haupt-Einsatzbereichs.

Spielverlauf und Spielregeln

Nachdem Sie am Tisch Platz genommen haben, werden Sie zur Auswahl einer Chipfarbe aufgefordert, die Sie für die Dauer Ihrer Session behalten. Sie können den Wert der Chips, die Sie setzen möchten, auswählen und die Anzahl der Chips, die Sie in einer Runde in einem bestimmten Bereich setzen möchten, jederzeit variieren.

Einen Anfänger können die vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten beim Roulette zunächst ziemlich verwirren. In Wirklichkeit aber sind die Einsatzregeln ziemlich einfach und können wie folgt zusammengefasst werden:

Je nachdem, ob Inside- oder Outside-Bereich, können Sie auf einzelne Zahlen oder auf Zahlengruppen setzen. Denken Sie daran, dass jeder Outside-Einsatz mindestens das Tisch-Minimum betragen muss. Dasselbe gilt für die Summe der Einsätze im inneren Bereich. Denken Sie bitte auch daran, dass jeder Einsatz in Bezug auf das Tisch-Minimum eigenständig gewertet wird.

Wenn Ihr Einsatz gewinnt, wird der Originaleinsatz auf Ihr Konto zurückgebucht, zuzüglich des Gewinns basierend auf der Einsatzhöhe und den Quoteninformationen (siehe unten). Verlierende Einsätze sind verloren.

Auf PokerStars können Sie die Höhe der Einsätze automatisch mitverfolgen. Es ist zudem nicht möglich, einen Einsatz unterhalb des Tisch-Minimums zu platzieren. Ist der von Ihnen gewählte Nennwert niedriger als das erlaubte Minimum, platziert Ihr erster Klick auf den Einsatzbereich automatisch das Tisch-Minimum.

Die Software erkennt, ob Inside-Einsätze allmählich zunehmend sind, sodass Sie im inneren Bereich des Tisches so lange Einsätze platzieren können, bis das Tisch-Minimum erreicht ist. Wird es nicht erreicht, werden alle Einsätze unterhalb des Minimums entfernt, sobald das Rad gedreht wird (nachdem der Einsatz-Timer abgelaufen ist).

Wenn Sie an einem Multi Player-Tisch spielen, nehmen nach Ablauf des Timers alle Einsätze am Spiel teil und können gewinnen oder verlieren. An Einzeltischen werden Einsätze so lange nicht als aktiv gewertet, bis sie bestätigt wurden und der "Spin"-Button geklickt wird.

Inside-Auszahlungen - Roulette
EinsatznameAbgedeckte ZahlenAuszahlungsquoten
Straight-up 1 35 : 1
Split 2 17 : 1
Street 3 11 : 1
Corner 4 8 : 1
Line 6 5 : 1
Outside-Auszahlungen - Roulette
EinsatznameAbgedeckte ZahlenAuszahlungsquoten
Rot 18 1 : 1
Schwarz 18 1 : 1
Ungerade 18 1 : 1
Gerade 18 1 : 1
Niedrig (1 bis 18) 18 1 : 1
Hoch (19 bis 36) 18 1 : 1
1., 2. oder 3. Dutzend 12 2 : 1
1., 2. oder 3. Kolonne 12 2 : 1

Split- und "Racetrack"-Einsätze

Zusätzlich zu den Inside- und Outside-Bereichen können Einsätze auch auf dem "Racetrack" platziert werden. Dieser wie das Oval einer Rennbahn aussehende Bereich zeigt die Zahlen in derselben Anordnung wie der Roulettekessel. Klicken Sie zum Platzieren eines Einsatzes auf eine Zahl sowie auf die beiden angrenzenden Zahlen ("Voisons" oder Nachbarn).

Sie können im "Racetrack"-Bereich auch vier andere spezielle Einsätze platzieren. Dabei werden automatisch mehrere Chips auf dem Layout gesetzt (siehe Tabelle).

EinsatznameAnzahl der ChipsAbgedeckte ZahlenAufteilung
Voisins du Zéro Neun Chips 17 0/2/3 (zwei Chips), 4/7, 12/15, 18/21, 19/22, 25/26/28/29 (zwei Chips), 32/35
Tiers du Cylindre Sechs Chips 12 5/8, 10/11, 13/16, 23/24, 27/30, 33/36
Orphelins en Plein Acht Chips 8 1, 6, 9, 14, 17, 20, 31, 34
Zéro
Vier Chips 7 0/3, 12/15, 26, 32/35

Sie können gleichzeitig auf zwei benachbarte Zahlen (Splits) derselben Farbe (rot oder schwarz) auf dem Layout setzen. Verwenden Sie hierfür die Optionen "Split Bets", die sich neben dem "Racetrack"-Bereich befinden.

Rot-Splits (vier Einsätze)Schwarz-Splits (sieben Einsätze)
9/12 8/11
16/19 10/11
18/21 10/13
27/30 17/20

26/29

28/29

28/31

Einsatzlimits

Entsprechend den Gewohnheitsregeln der meisten modernen Kasinos variieren die Limits der Einsätze an den Roulettetischen je nachdem, ob sie im Inside- oder Outside-Bereich platziert werden.

Das für den Tisch angezeigte Outside-Maximum gibt den Höchstbetrag an, der für einen (oder alle) Einsätze im äußeren Bereich platziert werden darf. Hier gibt es kein kumulatives Maximum.

Das Inside-Maximum bezieht sich auf den Betrag, der auf eine einzelne Zahl (oder Straight up) gesetzt werden darf.

Bei allen anderen Einsatzarten im Inside-Bereich (Split, Line, Street usw.) gibt es einen eigenen Höchstbetrag, der in Relation zum Straight up-Maximum des Tisches steht. Die folgenden Tabellen zeigen das Verhältnis zwischen den Höchstbeträgen für die einzelnen Positionen sowie ein Beispiel mit realen Zahlen.

NameAbgedeckte ZahlenMaximaler Einsatz
Straight-up 1 $25
Split 2 $50
Street 3 $75
Corner 4 $100
Line 6 $150

Beispiel: Bei einem Straight up-Einsatz mit einem $25 Maximum könnten Sie 40 Chips auf oder um eine Zahl in der mittleren Kolonne setzen, so wie die 17 (ein Straight up (1), vier Splits (8), eine Street (3), vier Corner (16) und zwei Lines (12)) - insgesamt also $1.000.

Für dieses Beispiel würde die Auszahlung für diesen Einsatz maximal 392 Chips ($9.800 bei $25 pro Chip) betragen, plus der Rückzahlung des ursprünglichen Einsatzes von 40 Chips (oder $1.000).

House Edge (Hausvorteil)

Roulettespiele kalkulieren mit einem so genannten House Edge (Hausvorteil). Er bestimmt die Differenz zwischen echten Odds und gezahlten Odds und liegt bei 2,70%.

Multi Player-Tische

Mit den Multi Player-Tischen bietet PokerStars Ihnen und Ihren Freunden die Möglichkeit, gemeinsam an einem Tisch zu spielen. Wie in echten Casinos erleben Sie an den Multi Player-Tischen online ein ebenso unterhaltsames und interaktives Spiel.

Zudem können Sie in unserem Live Casino Live-Roulette gegen echte Dealer spielen. Beachten Sie: Live-Roulette hat seine eigenen Regeln - mehr Infos erhalten Sie hier.

Wenn Sie Fragen zu den Roulettespielen auf PokerStars haben, wenden Sie sich bitte an den Support.