Ankündigung: Verzögerte Antworten / Site-Probleme (hier klicken/tippen für mehr Informationen)

Hilfe durchsuchen

Geben Sie ein Stichwort oder einen kurzen Satz zu Ihrer Anfrage in das Suchfeld ein. Unser Hilfe-System zeigt Ihnen dann die relevantesten Artikel dazu an.

Suchen

Cash-Tische mit einer Cap

An CAP-Tischen ist der Betrag begrenzt, den jeder Spieler pro Hand einsetzen kann. Sobald das Limit erreicht ist, wird der Spieler als "all-in" angesehen.

Die Cap (d.h. das maximale Setz-Limit) ist für jeden Spieler gleich - sprich alle Spieler, die die Hand mit einer Stackgröße gleich oder größer der Cap beginnen, sind all-in, sobald sie den Maximalbetrag gesetzt haben. Spieler, deren Stackgröße zu Beginn der Hand kleiner als die Cap ist, werden als all-in betrachtet, sobald sie ihren gesamten Stack eingesetzt haben.

Die Cap-Begrenzung für Einsätze stellt eine Abänderung der normalen Pot Limit- oder No Limit-Setzregeln dar. Alle anderen Einschränkungen und Regeln für Einsätze, die nicht direkt von der Cap-Regelung betroffen sind, gelten weiterhin - wie bei regulären No Limit- oder Pot Limit-Spielen.

Wir bieten derzeit nur 20 Big Blind (BB) CAP-Tische für Stakes von 0,25/0,50 bis 50/100 an.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel