paysafecard: Fehlgeschlagene Einzahlung

Wenn eine Einzahlung mit paysafecard fehlschlägt, kommt meist einer der folgenden Gründe in Frage:

  • Es könnte ein kurzzeitiges Verbindungsproblem seitens des Herausgebers der Karte aufgetreten sein.
    Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
  • Eventuell waren die Paysafekarten-Daten, die Sie eingegeben haben, nicht ganz korrekt.
    Bitte achten Sie darauf, dass Sie richtige Daten eingeben.
  • Sie könnten eine alte Version Ihres Webbrowsers nutzen.
    Aktualisieren Sie Ihre Browser-Version und versuchen Sie es erneut.
  • Ihre Paysafekarte könnte zum Zeitpunkt der Einzahlung ein unzureichendes Guthaben aufgewiesen haben.
    Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kartenguthaben ausreichend ist, um die Einzahlung durchzuführen.
    Ihr Kartenguthaben können Sie auf der paysafecard-Website nachprüfen.
  • Sie könnten eine paysafecard-Junior erworben haben, die minderjährigen Nutzern angeboten wird.
    Sollte dies der Fall sein, so kontaktieren Sie bitte den paysafecard-Kundenservice über deren Website.
  • Sie haben eventuell versucht, die paysafecard-PIN ins Bonuscode-Feld am Anfang des Einzahlungsvorgangs einzugeben.
    Die Eingabe der PIN ist erst für das Fenster vorgesehen, auf das man von dort weitergeleitet wird.
  • Ihre paysafecard-PIN könnte vom Aussteller aus Sicherheitsgründen gesperrt worden sein.
    Füllen Sie in dem Fall bitte das paysafecard-Reaktivierungsformular aus und versuchen Sie die Einzahlung danach erneut.
  • Die Paysafekarte, die Sie nutzen möchten, ist möglicherweise nicht in Ihrer Einzahlungswährung ausgestellt.
    Möglich ist auch, dass die Umrechnungsgebühren, die paysafecard gegebenenfalls berechnet, nicht durch das Kartenguthaben abgedeckt sind.
    Für weitere Informationen zu den Gebühren und den Umrechnungskursen von paysafecard besuchen Sie bitte die paysafecard-Website.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel