Hilfe durchsuchen

Geben Sie ein Stichwort oder einen kurzen Satz zu Ihrer Anfrage in das Suchfeld ein. Unser Hilfe-System zeigt Ihnen dann die relevantesten Artikel dazu an.

Suchen

Zusätzliche Zeit bei Verbindungsabbrüchen (DET) in Turnieren

In den späteren Stadien eines Turniers sollte die Preisverteilung allein durch das Spiel entschieden werden und eine Beeinflussung durch die Qualität der Internetverbindung möglichst minimal sein. Ein Spieler, der aufgrund von Verbindungsproblemen, die bei seinem Internetprovider auftreten, zum Ende eines Turniers hin beeinträchtigt wird, verdient die Chance, zum Spiel zurückzukehren und um das Preisgeld mitzuspielen, anstatt einfach im Sitting Out-Modus die Blinds zu verlieren, bis er mangels Chips ausscheidet.

Obwohl diese Extrazeit ein Event oder Turnier hinauszögern kann (zum Beispiel, wenn ein Spieler mehrmals die Verbindung verliert), wurde dieses Feature von den meisten unserer Nutzer sehr positiv aufgenommen.

Die Turnieruhr wird während der Unterbrechung angehalten, sodass die Blinds und Antes nicht steigen können. Dies verhindert, dass ein Spieler sich durch absichtliche Verbindungsabbrüche einen Vorteil verschaffen kann.

Weitere Informationen zur Funktion "Zusätzliche Zeit bei Verbindungsabbrüchen" ("Disconnect Extra Time") finden Sie in unseren Turnierregeln auf unserer Website.

Wir bitten Sie deshalb um etwas Geduld, wenn Sie sich in solch einer Situation wiederfinden, denn bei einem anderen Turnier könnten Sie selbst solch ein Verbindungsproblem haben und Ihre Chips würden durch dieses zusätzliche Zeitpolster geschützt. Die etwas längere Spielzeit in solch einem Turnier wird jedenfalls bei weitem durch den Nutzen für alle Spieler wieder aufgewogen.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel