Ankündigung: Verzögerte Antworten / Site-Probleme (hier klicken/tippen für mehr Informationen)

Hilfe durchsuchen

Geben Sie ein Stichwort oder einen kurzen Satz zu Ihrer Anfrage in das Suchfeld ein. Unser Hilfe-System zeigt Ihnen dann die relevantesten Artikel dazu an.

Suchen

Elektronische Überweisung: Auszahlungsanleitung für eine elektronische Überweisung (Desktop)

Mit einer elektronischen Überweisung können Sie eine Auszahlung auf Ihr Bankkonto anweisen.

Um mit dieser Methode auszuzahlen, folgen Sie bitte diesen Schritten:

  1. Besuchen Sie nach dem Login in Ihr Stars-Konto die Kasse.
  2. Wählen Sie das betreffende Währungskonto aus und klicken Sie auf "Auszahlung".
  3. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf "Weiter".
  4. Wählen Sie die Option "Elektronische Überweisung" aus, überprüfen Sie Ihre Limits und klicken Sie auf "Anfrage".
  5. Geben Sie Ihre Bankdaten im Pop-up-Fenster ein und klicken Sie erneut auf "Anfrage".
    • Daten von ggf zwischengeschalteten Banken müssen nicht hinterlegt werden.
  6. Nach erfolgreicher Registrierung Ihrer Bankkontodaten werden Sie zurück zum Auszahlungsbildschirm geleitet. Dort sehen Sie dann Ihre eingetragenen Bankdaten direkt neben der Option "Elektronische Überweisung".
  7. Klicken Sie hier auf "Bestätigen", wodurch ein Bildschirm mit den Einzelheiten zur Auszahlung aufgeht.
  8. Prüfen Sie, ob alle Angaben richtig sind und klicken Sie anschließend auf "OK".

Bitte räumen Sie bis zu 72 Stunden für die Bearbeitung ein, nachdem Sie Ihre Auszahlungsanforderung abgeschlossen haben. Nachdem diese dann freigegeben wurde, sollte das Geld innerhalb von 2 bis 5 Werktagen auf Ihrem Bankkonto eingehen.

Weitere Hinweise:

  • Elektronische Überweisungen sind nur möglich, wenn der registrierte Name im Empfängerkonto dem im Stars-Konto entspricht und das Land, in dem das Bankkonto angemeldet wurde, mit dem hinterlegten Wohnsitzland im Stars-Konto übereinstimmt.
  • Sämtliche Gebühren von der überweisenden Bank übernehmen wir, während gegebenenfalls anfallende Gebühren auf Seiten der Empfängerbank (und/oder einer zwischengeschalteten Bank) vom Kunden selbst zu tragen sind.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel